Archiv

05.12.2015, 23:26 Uhr
Nicht mit uns zu diesem Preis!
CDU veröffentlicht umfassenden Fragenkatalog an die Verwaltung
"Nicht mit uns zu diesem Preis!" - das ist und bleibt unsere Linie zu den Vorstellungen von SPD, GfE und Bürgerliste Kreiensen, das bislang gemietete Neue Rathaus in Einbeck zu einem Preis weit oberhalb des eigentlichen Verkehrswertes vom bisherigen Vermieter kaufen zu wollen.
Einbeck -

Da es aus Sicht der CDU-Ratsfraktion noch immer eine gane Reihe von offenen Fragen, Ungereimtheiten und Unverständlichkeiten gibt, ist ein Fragenkatalog an die Verwaltung mit der Bitte um Aufklärung gesendet worden.

Da der Verkäufer nun immer wieder mit weiteren Forderungen und Nachforderungen "um die Ecke biegt" ist für uns das Maß endgültig voll und unsere Geduld mit dieser "never-ending-story" erschöpft. Die Fraktion hat ausdrücklich erklärt, an weiteren dieser peinlichen Feilschrunden hinter geschlossenen Türen ab sofort nicht mehr teilzunehmen. Ein formeller Antrag zum sofortigen Abbruch dieser "Verhandlungen" fand nicht die nötige Mehrheit im Verwaltungsausschuss.

Der anhängende Fragenkatalog muss leider aus Gründen des Vertragsgeheimschutzes in entscheidenden Passagen geschwärzt bleiben - dem Einbecker Bürger und Steuerzahler gegenüber halten wir auch das für völlig inakzeptabel!

Es bleibt zu hoffen, dass SPD, GfE und Bürgerliste Kreiensen die Kurve noch kriegen und Vernunft eingekehrt. Allein der Versuch, ein solches Milliuonenprojekt in einem für den Bürger nicht transparenten Verfahren mit knappster Mehrheit durch den Rat zu drücken, ist politisch höchst fraglich und auch nichtz zumutbar!

Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon