Stadtverband Einbeck
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-einbeck.de

DRUCK STARTEN


News
25.03.2021, 16:57 Uhr
Corona nachhaltig eindämmen: Jetzt!

Seit einem Jahr löst ein Lockdown den nächsten ab. Die Inzidenz-Werte bewegen sich runter und rauf. Das Gesundheitssystem arbeitet am Limit. Das öffentliche Leben ist massiv eingeschränkt, Unsicherheit und Frustration sind hoch. Und: es ist kein wirksamer Erfolg in der Bekämpfung des Corona-Virus zu erkennen.

Um endlich voran zu kommen, sollten wir nicht länger zuwarten, sondern auch lokal alle Hebel gegen Corona in Bewegung  setzen. Der Dringlichkeitsantrag  in der Ratssitzung „Impfkapazitäten schaffen, Testmöglichkeiten erweitern, Innenstadt stärken!“ ist einstimmig beschlossen worden und zeigt den richtigen Weg auf. Nur die Kombination aus massiv mehr Impfen, kontinuierlichem Testen – unter Einsatz digitaler Technik – wird es ermöglichen, das Virus einzudämmen und damit die Möglichkeit eröffnen, das öffentliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben sicher wieder anzufahren. Denn: deutlich mehr Impfstoff soll kommen. Dann müssen wir vorbereitet sein und es gilt: Impfen, Impfen, Impfen!

Dabei müssen Hausärzte und Bürgerspital ebenso eingebunden sein wie ein zusätzliches Impfzentrum für Einbeck. Das kann eine Form von „Impf-Drive-Inn“ ebenso einschließen wie die Notwendigkeit von mobilen Impfteams, um die immobilen Bürgerinnen und Bürger in deren häuslichen Umfeld zu impfen. Diese Kombination an Maßnahmen dürfte die derzeit unzureichende Effektivität deutlich steigern. Dabei dürfte der Einsatz erfolgreich erprobter digitaler Möglichkeiten sehr hilfreich sein. Das Gesundheitsamt des Landkreises sollte jetzt daher sehr rasch den Einsatz der LUCA-App ermöglichen. Diese Maßnahme dürfte dazu beitragen, die Gastronomie sicher und effektiv wieder hochzufahren. Hier sind kommunale Politik und Verwaltungen aufgefordert, weitere Schritte und Maßnahmen zu ergreifen, um Corona mit allen Mitteln nachhaltig einzudämmen.