News

06.05.2013, 12:47 Uhr
Einsatzfähigkeit der Feuerwehr entscheidend verbessert

Mit den Beratungen und Entscheidungen im Bereich Feuerwehr zeigt sich die CDU-Fraktion rundum zufrieden. Neben der Anpassung der Entschädigungssatzung, sind auch die Möglichkeiten zur Erlangung des notwendigen LKW-Führerscheins für Feuerwehrleute entscheidend verbessert worden. Auch die Beschaffung einer neuen Drehleiter sei ein wichtiger Schritt bei der Modernisierung von Fahrzeugen und Geräten.



Mit den jüngsten Entscheidungen werde die Feuerwehr voran gebracht, so Ausschussvorsitzender Carsten Pape: „Gerade auch die Anpassung der Entschädigungssatzung zwischen Einbeck und Kreiensen ist ein wichtiges und gerechtes Signal für die Feuerwehren.“

Da viele der neueren Fahrzeuge nur mit einem LKW-Führerschein gefahren werden dürften, sei es nötig, entsprechende Ausbildungsanreize zu schaffen und es nicht dem Zufall oder der privaten Initiative einzelner Feuerwehrleute zu überlassen, LKW-Führerscheine für den Dienst an der Allgemeinheit privat zu erstehen. Die CDU-Fraktion hatte daher vorgeschlagen, den Feuerwehretat speziell für die LKW-Führerscheinausbildung zu erhöhen. Dem Antrag ist der Ausschuss einstimmig gefolgt und hat sich dafür ausgesprochen, den Ansatz um 5.000 Euro auf dann 7.500 Euro jährlich zu erhöhen. „Wir sehen darin eine gute Investition in die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger und zugleich einen Anreiz für die Feuerwehrleute, einen auch privat nutzbaren LKW-Führerschein über den ehrenamtliche Dienst in der Feuerwehr zu erwerben“, stellt Horst Jürgens fest und zeigt sich ebenfalls zufrieden über die temporäre Fahrzeug-Lösung für die Ortsfeuerwehr in Vogelbeck. Wichtig war es den Mitgliedern der CDU-Fraktion, dass diese Mittel zusätzlich bereitgestellt werden und nicht an anderer Stelle im Feuerwehrbereich einzusparen. „Mit der Angleichung der Entschädigungssatzung, den Anreizen bei der Führerscheinausbildung und der Beschaffung einer modernen Drehleiter sind die richtigen Entscheidungen getroffen worden, die die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehr deutlich verbessern“, unterstreicht Ulrich Vollmer die gesteckten Ziele.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon