News

19.09.2015, 22:53 Uhr
CDU bei Statkraft in Erzhausen

Ein wichtiger Beitrag zur Stabilisierung des Stromnetzes sowie der Speicherung und Erzeugung von Energie wird direkt vor unserer Haustür geleistet. Im Pumpspeicherwerk Erzhausen sorgen 40 Mitarbeiter in einem der modernsten Pumpwerke dafür dass unser Strom jederzeit fließt.

Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes Kreiensen besuchte der Vorstand der Einbecker CDU das, von der Firma Statkraft betriebene Pumpspeicherwerk in Erzhausen. Mit dabei, der CDU Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne.

 Vor der Besichtigung gab es einen informativen Einführungsvortrag von Kevin Dembsky, dem zuständigen Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit. Eingangs erläuterte er die Struktur der Firma Statkraft. So werden in Deutschland neun Laufwasserkraftwerke und ein Pumpspeicherkraftwerk betrieben. Weltweit, so Kevin Dembsky, wird ein Sechstel des Stroms durch die Kraft des Wassers erzeugt. Wichtig sei dabei, dass Wasserkraft klimafreundlich und eine erneuerbare Energiequelle sei. Es gebe keine Luftverschmutzung und unter allen Stromerzeugungstechnologien hätte die Wasserkraft die beste CO2 Bilanz. Interessant ist auch, mit welchen Leitungen der Strom zum Verbraucher kommt.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon