News

20.05.2015, 09:50 Uhr | CDU-Fraktion im Rat der Stadt Einbeck
CDU-Fraktion besucht Haus des Jugendrotkreuzes
Mit einer Abordnung besuchte die CDU-Ratsfraktion das Haus des Jugendrotkreuzes im Borntal. Die idyllisch gelegene Anlage ist seit 1982 als Übernachtungs- und Seminarstätte in Einbeck in Betrieb. Mit ca. 150 Betten an Übernachtungskapazität, diversen Seminarräumen, einem attraktiven Außengelände und einer anerkanntermaßen guten Küche zog das Haus des Jugendrotkreuzes im vergangenen Jahr viele Gäste nach Einbeck und konnte so mehr als 20.000 Teilnehmertage verbuchen. In der Mehrzahl nutzten Gruppen von Jugendverbänden wie dem Jugendrotkreuz, von Gewerkschaften aber auch dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), dem Bundesfreiwilligendienst (BFD), Schulklassen und religiösen Jugendorganisationen das Angebot.
Mitglieder und Gäste der CDU-Ratsfraktion
Hans-Martin Grigoleit, der das Haus in zweiter Generation leitet, führte die CDU-Abordnung durch die Anlage und freute sich über das große Interesse. Die CDU-Fraktion wollte hier nicht zurückstehen und meldete für dieses Jahr Seminarräume für eine Fraktionsklausur an. Die Nachfrage, so Grigoleit, sei insgesamt erfreulicherweise hoch, so dass man derzeit über mögliche Erweiterungen nachdenke. Das Haus des Jugendrotkreuzes beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon