News

12.09.2011, 11:31 Uhr
Einbeck hat gewählt
Insgesamt ein interessantes Ergebnis! Wie auch bei der letzten Wahl haben SPD und Bürgermeister zwar die meisten Mandate, aber eben keine Mehrheit.
Mit dem Auftreten der Wählergemeinschaft hat sich die bürgerliche Seite weiter aufgeteilt, das war so zu erwarten. Die Prozent- und Mandatsverschiebungen zeigen, dass die Sitze der Wählergemeinschaft schwerpunktmäßig aus der CDU und der FDP heraus gewandert sind. Die Wählergemeinschaft und die Grünen beglückwünschen wir zu ihren Zugewinnen. Die Frage ist nun, wie man die verbleibenden anderthalb Jahre bis zur nächsten Wahl mit der Situation umgeht und was man daraus macht. Aus unserer Sicht bieten sich Möglichkeiten in jede Richtung.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon